Auf wahnsinnig großem Fuß leben

Manche Menschen leben auf großen Fuß und geben das Geld mit vollen Händen aus, während andere ihre Groschen zusammenhalten, die Hand auf der Tasche halten und jeden Pfennig dreimal umdrehen. Diese Floskeln kennt wohl ein jeder von uns. Der Satz „auf großen Fuß leben“ hat jedoch für einen jungen Mann aus New Mexico, der seinen Namen nicht öffentlich machen will, eine ganz andere Bedeutung. Seine Füße hatten zu seinem 20. Geburtstag eine Länge von 44 Zentimetern. Dies entspricht der Schuhgröße 66.

Ursache der Großen Füße

Der Grund für die übergroßen Füße des Jungen ist ein Tumor, welcher sich in der Hirnanhangdrüse gebildet hat. Dieser führt zu einem unkontrollierten Wachstum von Körperteilen. Was allerdings sehr ungewöhnlich ist, und wohl für den jungen Mann sehr glücklich, ist, dass sich diese Erkrankung nur auf seine Füße auswirkt und er ansonsten ein relativ normales Leben führen kann.

Natürlich kann der screen_shot_2015-05-06_at_11-40-12_pm_grandejunge Mann nicht mal schnell in den Laden um die Ecke gehen und sich ein paar neue Sneakers kaufen. Ab Schuhgröße 46 ist die Auswahl in den meisten Geschäften mehr als eingeschränkt.

Hilfe für ihn kommt hierbei aus Deutschland in Gestalt des deutschen Schuhmachers Georg Wessels. Er besuchte im Jahr 2013 den jungen Mann in New Mexico und setzte viele Hebel in Bewegung. Mit finanzieller Unterstützung diverser Organisationen und Spenden von Privatpersonenfertigte Wessels mehrere Paar Schuhe an und schickte diese über den Ozean. Auch in den folgenden Jahren gab es zum Geburtstag immer ein Paar neue Schuhe aus Deutschland.

Georg Wessels kennt sich mit großen Füßen bestens aus. Er hat sich auf die Sonderanfertigungen für Menschen mit übergroßen Füßen spezialisiert. So gehören zu den Kunden des Schuhmachers neben einigen Basketballstars auch der Größte Mann der Welt, Sultan Kösen. Der größte lebende Mann der Welt ist stolze 2,51 Meter groß. Dessen Füße sind aber 8 Zentimeter kürzer als die Rekordfüße.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.