Wahnsinn – Waschen, Schneiden, Föhnen für 40000 Euro

Während die meisten von uns kaum mehr als 15 oder 20 Euro für einen schnellen Haarschnitt ausgeben gibt es Menschen, denen nichts zu teuer ist und die für ihren Friseurbesuch schon mal 40.000 Euro ausgeben – plus Nebenkosten, versteht sich.

Stuart Philipps – Luxus bis in die Haarspitzen

Stuart Philipps zählt zu den teuersten Friseuren der Welt. Schon 2007 schaffte er es mit dem teuersten Haarschnitt in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen zu werden. Waren es damals 8000 Britische Pfund, was etwa 9.300 Euro entspricht, sind es heute bis zu 40.000, welche Kunden dafür bezahlen, dass der Haardesigner der Stars Hand an sie legt.

Trotz dieser Preise stehen Kunden und vor allem Kundinnen bei seinem Salon in Covent Garden in der Schlange. Die Warteliste ist auf Monate ausgebucht. Dies liegt aber unter anderem auch daran, dass Stuart Philips heute ein gefragter Modestar ist 4653512285_5125a858f7_bund auf keiner Gala fehlen darf.

Wer solche Preise aufruft, muss natürlich auch einiges bieten. So wird der Kunde oder die Kundin beim Diamond-Package mit der Limousine von zuhause abgeholt und hat den Salon und die Mitarbeiter für sich alleine. Gegen einen „kleinen“ Aufpreis ist auch die Abholung mit einem Privatjet möglich, falls der Kunde außer Landes wohnt, aber auch Stuart Philipps Service nicht verzichten möchte.

Natürlich bekommen Kunden auch eine individuelle Beratung und 3-D Computeranimationen zum neuen Style. Oftmals spielen akustische Live-Bands im Salon und bringen Kunden und Meister in die passende Stimmung. Wer sich in Covent Garden und London nicht so gut auskennt bekommt beim Diamond Package auch einen persönlichen Shopper. Schließlich ist es ja mit einer neuen Frisur nicht getan. Mit dem persönlichen Shopping Guide kann man dann alle bekannten und angesagten Boutiquen durchwühlen und nach Herzenslust Geld ausgeben.

Interessanterweise gehört auch Jean-Claude Van Damme zu den Stammkunden von Stuart Philips, auch wenn dessen Frisur eher aussieht, als ob sie mit dem Langhaarschneider vom Discounter an der Ecke geschnitten wurde.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.